HDMI zu VGA – Adapter und Konverter

HDMI zu VGA – So funktioniert’s

  • HDMI zu VGA und umgekehrt - so funktioniert's

Dank der Hardware-Industrie und deren überaus prächtigen Auswahl an Buchsen und Steckern werden ständig neue Adapter benötigt. So auch zwischen VGA auf HDMI. VGA ist analog und hat 15 Kontakte. HDMI ist digital und hat 19 Kontakte. Die Umwandlung von analog auf digital kann grundsätzlich nicht funktionieren? Es gibt zwei Lösungen, mit denen die Übertragung von VGA auf HDMI dennoch geht. Zum einen sind das relativ kostspielige, aber zuverlässig funktionierende HDMI zu VGA Konverter und zum anderen HDMI zu VGA Adapter, die leider nicht für alle Geräte in Frage kommen.

Folgende Szenarien kommen für die Umwandlung von digital auf analog (oder umgekehrt) in Frage:

1. Laptop mit HDMI Ausgang und umschaltbarem VGA-Port auf einen Beamer, Monitor oder TV
Einige Laptops enthalten aus Platzgründen zwei verschiedene Videosignale in einem Monitoranschluss. Der einfache HDMI zu VGA Adapter funktioniert für alle Laptops, bei denen sich der HDMI-Port (Ausgang) zwischen analog und digital umstellen lässt. Es wird also ein analoges Signal benötigt, damit die Kabel funktionieren und ein Bild auf VGA übertragen werden kann.

2. Spielekonsolen, Receiver, Computer, Laptops, DVD-Player mit HDMI Ausgang auf einen Beamer, Monitor oder TV mit VGA Eingang 
Die Lösung für die Verbindung von neueren Geräten mit älteren Ausgabegeräten heisst HDMI zu VGA Konverter. Dieser wandelt die elektrischen Daten vom digitalen HDMI in analoge Ton- und Bilddaten um, womit sie auf älteren Geräten mit VGA Eingang gesehen werden können. Da Bild und Ton beim Konvertieren getrennt werden, erfolgt die Tonausgabe separat über den Kopfhörereingang des VGA Gerätes.

3. Laptops, Computern oder Spielekonsolen mit VGA Ausgang auf Monitore, Beamer oder TV’s mit HDMI Eingang
Die Datenübertragung von älteren Ausgabegeräten, die ausschliesslich über einen VGA-Port verfügen, auf neuere Augabegeräte mit HDMI Eingang, funktioniert mit einem VGA zu HDMI Konverter. Die Videodaten (VGA) und der Ton werden gekoppelt und in ein HDMI Signal umgewandelt, dass dann die Ausgabe auf neueren Geräten möglich macht.

VGA-zu-HDMI-Konverter

Kategorie: , , ,

Etwas dazu zu sagen? Kommentar hinterlassen

5 Responses to “HDMI zu VGA – So funktioniert’s”

  1. Cs918 sagt:

    Sehr gut erklärt. Ich bin mir allerdings nicht sicher, was bei mir zutrifft. Ich habe eine CS918 Box (rk3188 board) mit HDMI Ausgang. Diese möchte ich an einen TFT Monitor mit VGA Eingang anschließen. Genügt ein normales HDMI zu VGA Kabel? Danke.

  2. MasterDiesel sagt:

    Hier greift Abbildung 2 (Film Wiedergabe)
    Wenn du den Ton an der Box über SPDIF oder AV out abgreifst und über deine Stereo oder Heimkino ausgibst ja. ansonsten benötigts du einen Konverter mit HDMI zu VGA+3,5mm Klinke sprich Digital-> Audio+Vidio Analog out. Ansonsten gibt es nur Stummfilm.

  3. Albert sagt:

    Ich habe ein anderes Problem. Ich möchte auf einen VGA Beamer mit meinem Handi/Tablet Bilder/Powerpoint darstellen. Geht das?

  4. Alex sagt:

    Gute Übersicht!
    Ich habe ein spezielles Problem. In der Wand liegt ein VGA Kabel und ich möchte 3d Inhalte an den Beamer übertragen. Gibt es dafür eine empfehlenswerte Lösung?
    Im voraus Danke!!!!

  5. Hier ist immer nur von Notebooks und Spielekonsolen die Rede. Was ist mit Bluray-Playern?
    Ich habe einen 27″ TFT, der mit dem HDCP vom Blueray-Player nicht klarkommt. Darum wurde ich ihn gerne an dem auch vorhandenen VGA-EIngang anschließen.
    Geht das? Was ist mit HDCP?